Das Unternehmen DEMP-HOLDING s.r.o. aus Rychnov, die Nummer drei in der Tschechischen Republik auf dem Markt der energetischen Einsparungen ist, hat einen Majoritätsanteil an der Gesellschaft SSI Group verkauft. „Wir widmen uns seit zehn Jahren der Energieeinsparung. Ich bin überzeugt, dass ich das Unternehmen in gute Hände übergebe und dass der Schritt sein weiteres Wachstum ermöglichen wird. Meine persönliche Motivation für den Verkauf ist das Bemühen, mehr Zeit für gemeinnützige Projekte zu gewinnen,“ erklärte seine Gründe für den Verkauf Drahoslav Chudoba, Geschäftsführer und Inhaber von DEMP – HOLDING s.r.o.

Die Verhandlungen über den finanziellen Einstieg dauerten mehr als sechs Monate. Derzeit tritt die SSI Group durch den Kauf eines 68% -Anteils in DEMP-HOLDING ein. “Die aktuelle Akquisition ist für uns wichtig. Wir kommen in ein starkes und gesundes Unternehmen, in das wir langfristig weiter investieren und unser Produktionsportfolio erweitern wollen. Mit neuen Akquisitionen im Bereich Energieeinsparungen sind wir zu einem der fünf größten Spieler auf dem tschechischen Markt in diesem Geschäftsbereich geworden “, erklärt der Grund für die Akquisition der Eigentümer der SSI Group Jan Vodrážka. “Der Hauptsitz des Unternehmens bleibt in Rychnov nad Kněžnou. Wir rechnen mit dem derzeitigen Personal als Grundbaustein “, fügte Vodrážka hinzu.

Das Unternehmen DEMP-HOLDING s.r.o. wurde gegründet, um ein breites Dienstleistungsportfolio der Gruppe der Unternehmen DABONA s.r.o. (Subventionsberatung), D-energy s.r.o. (Energieeinsparung) und V + V s.r.o. (Bau- und Handelsunternehmen) abzudecken. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, Bedingungen für das Wachstum von Unternehmen innerhalb der Gruppe zu schaffen und an der Entwicklungsstrategie der gesamten Holding zu arbeiten. Im Bereich Energieeinsparungen ist die DEMP-Holding nach ČEZ und MVV Energie CZ die Nummer drei auf dem tschechischen Markt. Der Jahresumsatz beträgt rund 80 Millionen Kronen.

„Wir bieten Kunden eine Möglichkeit zur Finanzierung von energetisch sparsamen Projekten, die weltweit eingesetzt werden.Es wird den Menschen ermöglichen, Projekte aus zukünftigen, vertraglich garantierten Einsparungen bei den Betriebskosten umzusetzen“, erklärt die Aktivitäten von D-Energy Drahoslav Chudoba.Kunden können in die Modernisierung und Erneuerung technologischer Geräte investieren, ohne die Budgetausgaben erhöhen zu müssen.Darüber hinaus mit 100% iger Sicherheit, die geplanten Einsparungen zu erzielen.„Seit 2012 haben wir mit Hilfe von EPC mit Investitionen von mehr als 100 Mio. CZK geholfen, wodurch jährliche Einsparungen von über 14 Mio. CZK erzielt werden”, schließt Chudoba.

Beide Teilnehmer an der Akquisition haben vereinbart, den Betrag der Akquisition nicht offenzulegen. Die Prager SSI Group mit einem Jahresumsatz von über 1 Milliarde Kronen beschäftigt mehr als 2.500 Mitarbeiter in der Tschechischen Republik und der Slowakei. Es wurde als eines der ersten spezialisierten Unternehmen auf dem Markt für Sicherheitsdienstleistungen gegründet. Im Laufe von 30 Jahren hat sich das Unternehmen vervielfacht. Jetzt bietet das Unternehmen umfassende IFM-Dienstleistungen an – Sicherheit, Wartung, Energie- und Immobilienreinigung. „Bei den Dienstleistungen im Zusammenhang mit Energetik wollen wir uns hauptsächlich auf Beratung, Energiemanagement, Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Betrieb und dem Bau von Wärmewirtschaften, lokalen Verteilungssystemen, kombinierter Strom- und Wärmeerzeugung konzentrieren”, schließt Jan Vodrážka.